Steht bei Ihnen eine Gebäudesanierung an?

Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden

Die inhabergeführte Galuba Bautenschutz GmbH wurde im Jahr 1984 von Hieronim Galuba gegründet. Unser Unternehmen steht mit seinem Namen für Erfahrung und Qualität in der Sanierung von Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden.

Unser Dienstleistungsangebot ist dabei breit gefächert und deckt neben der reinen Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden auch alle Arbeiten ab, die für eine vollständige Sanierung von Gebäuden und Außenanlagen erforderlich sind. Als Fachbetrieb ist es für uns selbstverständlich, Sie kompetent zu beraten und Ihr Sanierungsprojekt umfassend zu betreuen.

Von der Kellerbodensanierung, über die Neugestaltung Ihrer Außenanlage, bis hin zur Ableitung von Regenwasser vom Hausdach: GALUBA Bautenschutz aus Essen geht die Dinge systematisch und von Grund auf professionell an.

Außenabdichtungen gegen Feuchtigkeitsschäden

Feuchtigkeitsschäden in Gebäuden haben unterschiedliche Ursachen, wie z.B. Wassereintritte durch poröse oder rissige Keller- und Außenwände, undichte und baufällige Balkone und Terrassen, oder auch rissige oder geplatzte Zu- und Abwasserleitungen. Folgeschäden sind dabei meist die Entstehung und Ausbreitung von Schimmelpilzbefall im Mauerwerk.

Die gemeinsame Ursache für diese Feuchtigkeitsschäden liegt somit häufig in einer beschädigten oder nur unzureichenden Außenabdichtung des Mauerwerks. Daher achten wir bei unserer Begutachtung und Beratung insbesondere darauf, das komplette Schadensbild an Gebäuden mit vollständig zu erfassen.

Die vollständige Erkennung und Beseitigung von Schimmelpilzschäden muss folglich auch Teil eines umfassenden Sanierungskonzepts sein. Dabei ist es besonders wichtig, mit einer fachmännischen Außenabdichtung möglichst zügig ein weiteres Eindringen von Feuchtigkeit ins Mauerwerk für die Zukunft wirksam zu unterbinden.

GALUBA Bautenschutz aus Essen steht Ihnen dabei jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Kellerabdichtungen bei nassen Kellern

Feuchtigkeitsschäden im Keller entstehen meist dadurch, wenn Wasser von außen in das Mauerfundament eindringt. Aus diesem Grund muss die Außenwand vor dem Eindringen der Feuchtigkeit durch fachmännische Abdichtung und ein Drainagesystem geschützt werden.

Bei Neubauten wird bereits während der Rohbauarbeiten entsprechend abgedichtet. Für Altbauten, die noch nicht den aktuellen Baustandards entsprechen, bietet GALUBA Bautenschutz ein umfassendes Sanierungskonzept zur Beseitigung und dauerhaften Vermeidung von Feuchtigkeitsschäden und nassen Kellern an.

Dabei werden die Gebäudewände nachträglich freigelegt, auf Schäden untersucht, mittels Hochdruckreiniger sorgfältig gesäubert und abgetrocknet. Anschließend verputzen wir die Wände und bilden neue Hohlraumkehlen aus, um die Gebäudesubstanz wiederherzustellen. Nach dem Austrocknungsprozess erhalten die Wände eine erste Abdichtung aus Dickbeschichtung, in diese wird eine Gewebeverstärkung gegen Rissbildung eingearbeitet. Nach der Trocknung tragen wir eine zweite Lage Dichtbeschichtung auf. Zum Schutz vor mechanischen Beschädigungen und als Wärmedämmung verbauen unsere Sanierungsexperten Perimeter- bzw. Styroporplatten. Auf diese Platten wird anschließend eine Noppenmatte mit Vlies angebracht, diese dient als Sickerschicht und ist gleichzeitig ein Schutz für die Dämmung. Falls bei Ihrem Bauprojekt erforderlich, bauen wir eine Drainage mit Gefälle und Kontrollschacht ein.

Als erfolgreicher Fachbetrieb für die Sanierung von nassen Kellern bietet Ihnen GALUBA Bautenschutz seit Jahrzehnten alle erforderlichen Kompetenzen, wenn es darauf ankommt, dass Ihr Haus schnell wieder trocken wird und auch auf Dauer gegen Feuchtigkeitsschäden geschützt ist.

Wenn Sie eine Gebäudesanierung nach den neuesten Standards wünschen, dann nehmen Sie gerne noch heute mit uns Kontakt auf. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

 

Kellerbodensanierungen

Bei vielen Altbauten, die sich in Regionen mit hohem Grundwasserspiegel oder an einer Hanglage befinden, ist durch das Eindringen von Grundwasser oder Hangwasser eine Kellerbodensanierung zur Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden notwendig. Hierzu wird zunächst der alte Kellerboden fachgerecht abgetragen und eine PVC-Drainage zur Entwässerung verbaut. Darüber werden Dämmplatten installiert und eine neue Betonplatte hergestellt. Dies ist die Grundlage für den weiteren Aufbau von einem vollständig sanierten Kellerraum, der gegen Feuchtigkeitsschäden durch Grund- oder Hangwasser zuverlässig geschützt ist.

Unsere zuverlässige Sanierungsmethode für Kellerböden ist insbesondere auch dann interessant, wenn aus Kellerräumen Wohnräume entstehen sollen. Neben dem Schutz der Bausubstanz kann ein solches Sanierungsprojekt daher auch erheblich zur Wertsteigerung einer Immobilie beitragen. GALUBA Bautenschutz ist Ihr idealer Partner für Kellerbodensanierungen aller Art.

Verlegung von Abwasserrohren

Versetzte, verstopfte oder zusammengebrochene Steinzeug-Abwasserrohre sind häufig die Ursache für Feuchtigkeitsschäden im Keller. Das gilt auch, wenn Regenwasserrohre an Außenwänden oder Schmutzwasserrohre unter dem Gebäude im Lauf der Zeit baufällig geworden, und damit nun undicht sind.

In solchen Fällen ist die zügige Sanierung der betroffenen Abwasserleitungen dringend geboten, um eine teure Ausbreitung von gravierenden Folgeschäden an der Bausubstanz zu verhindern.

GALUBA Bautenschutz aus Essen ist Ihr Experte, wenn es darum geht, diese defekten Abwasserleitungen fachmännisch freizulegen, auszugraben, zu stemmen und durch neue KG-Rohre inklusive angepasster Formstücke zügig zu ersetzen. Wir verwenden dabei hochwertige Abwasserrohre nach neuesten technischen Standards und bieten Ihnen so ein langfristig zuverlässiges Sanierungskonzept für die Abwasserentsorgung Ihres Gebäudes.

Pflasterarbeiten

Eine häufige Ursache von Feuchtigkeitsschäden am Außenmauerwerk von Gebäuden sind unter anderem auch undichte, spröde oder gerissene Pflastersteine. Durch diese gelangen dann Nässe und Regen unkontrolliert ins Erdreich und sickern somit folglich auch ins Mauerwerk ein.

Daher erledigt GALUBA Bautenschutz selbstverständlich auch die notwendigen Pflasterarbeiten bei Gebäudesanierungen. Durch unsere Kompetenz rund um die Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden wissen wir deswegen auch genau, worauf es beim Austausch und bei der Verlegung von Pflastersteinen ankommt.

Übrigens: Pflasterarbeiten auf neuen Flächen können auch gezielt dazu genutzt werden, zukünftig Feuchtigkeitsschäden an Mauerwerk und im Erdreich zu vermeiden. Als Fachbetrieb für die Gebäude- und Außensanierung beraten wir Sie daher auch dazu sehr gerne.

Abbrucharbeiten bei der Gebäudesanierung

Eine gut geplante und nachhaltige Außenabdichtung für die Gebäudesanierung erfordert häufig auch Abbrucharbeiten vor Beginn einer vollständigen Sanierung. Hindernisse, wie z.B. alte Überbauten, Betonterrassen oder zu enge Kellerausgänge, die den Zugang zur Kelleraußenwand erschweren, müssen daher beseitigt werden.

GALUBA Bautenschutz erledigt diese und andere kleine Abbrucharbeiten ebenfalls gerne für Sie. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um eine fachgerechte und umweltfreundliche Bauschuttentsorgung.

Bäume fällen bei Feuchtigkeitsschäden

Bei der Begutachtung von Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden zeigt sich häufig, dass Wurzeln von großen Bäumen, die direkt am Haus oder am Kanalanschluss stehen, die Außenabdichtungen von Gebäudemauern oder Abwasserrohre beschädigt haben. In solchen Fällen übernimmt GALUBA Bautenschutz auch die zur Sanierung notwendigen Baumfällarbeiten.

Selbstverständlich halten wir zuvor mit Ihnen Rücksprache, und sind bemüht, die Eingriffe in Ihre bestehende Grünanlage so gering wie möglich zu halten.

Gelände planieren

Bei vielen älteren Häusern kam es in der Vergangenheit zu Planungsfehlern bei der Außenanlage. Falls das Gefälle von Gelände zum Haus geht, ohne dass eine Entwässerungsanlage verbaut ist, sind dann Feuchtigkeitsschäden an den Außenmauern die oft unausweichliche Folge.

In solchen Fällen muss dieser Teil vom Gartengelände planiert, und das Gefälle neu errichtet werden, so dass es vom Haus wegführt. Bei einer solchen Gelegenheit bietet es sich an, eine Entwässerungslösung in Form einer Aco-Rinne zu verbauen. GALUBA Bautenschutz hat mit der Planung und Ausführung dieser Arbeiten große Erfahrung.

Die Planierung vom Gartengelände kann auch dazu genutzt werden, um ein neues Konzept für die Gartenanlage umzusetzen. Wir beraten und unterstützten Sie auch dabei gerne.

Durchführung von Kleinumbauten

Die zügig notwendige Gebäudesanierung ist häufig auch eine gute Gelegenheit zur Durchführung von ohnehin geplanten Kleinumbauten, wie z.B. der Verlegung von Bodenplatten im Garten, oder der Erneuerung eines Geländers.

GALUBA Bautenschutz übernimmt auf Wunsch auch gerne diese und andere Kleinarbeiten.

Kanalarbeiten auf dem Privatgrundstück

Bei Kanal- und Hausanschlüssen in Altbauten besteht nach oftmals jahrzehntelangem Einsatz ein steigender Sanierungsbedarf. Rohre und Hausanschlüsse weisen mit erhöhtem Alter Defekte und Undichtigkeiten auf, können verstopfen, oder durch Materialermüdung zusammenbrechen.

Rohre im Außenbereich reißen nach langjährigen Erdversetzungsbewegungen nicht selten, oder werden von durchdringenden Wurzeln verstopft. Folglich werden dann Kanalarbeiten auf Ihrem Grundstück notwendig, um die Schäden zu beheben und Umweltfolgen zu vermeiden.

GALUBA Bautenschutz gräbt in solchen Fällen das betroffene Kanalrohr frei und ersetzt es durch moderne PVC-Rohre. Rohre aus diesem hochmodernen Kunststoff sind besonders langlebig, unempfindlich gegen externe Umwelteinflüsse, sowie resistent gegenüber zahlreichen Schadstoffen im Abwasser. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Kanalarbeiten verfüllen und verdichten wir die Baugrube fachgerecht und versetzen Ihren Garten wieder in seinen ursprünglichen Zustand. Bitte beachten Sie, dass wir Kanalarbeiten nur auf Privatgrundstücken durchführen.

Gabionen aufbauen

Der Abschluss einer Kellersanierung ist häufig der Auftakt für eine Neugestaltung von Garten und Außengelände.

Dabei sind Gabionen ideal dazu geeignet, die Höhenunterschiede im Außengelände elegant und zeitgemäß zu überbrücken. Durch die Möglichkeit, verschiedene Größen und Sorten von Natursteinen in Gabionen zu verarbeiten, verleihen Sie Ihrer Gartenanlage so ein vollkommen individuelles Erscheinungsbild.

GALUBA Bautenschutz ist ihr erfahrener Partner für den Aufbau von Gabionen nach Ihrem persönlichen Geschmack.

Aufstellen von L-Steinen

L-Steine sind eine ebenso beliebte, wie auch ansprechende Alternative zu Gambionen, um Höhenunterschiede in Gärten und Außenanlagen modern und optisch attraktiv zu überbrücken.

Das exponierte Design von L-Steinen setzt voraus, dass für die Entwässerung auf deren Rückseite eine PVC-Drainage zur Ableitung von Stauwasser eingebaut wird.

So wird der Außenbereich durch glatten und hellgrauen Sichtbeton in einer ebenso schlichten, wie auch eleganten Weise optisch aufgewertet.

Nutzen Sie das umfangreiche Know-how von GALUBA Bautenschutz bei der Planung und dem fachgerechten Aufstellen von L-Steinen.

Jetzt kostenloses Angebot anfordern!

Nehmen Sie noch heute mit uns unverbindlich Kontakt auf – gerne zeigen wir Ihnen, warum GALUBA Bautenschutz seit 1984 für unsere Kunden die erste Wahl bei Gebäudesanierungen ist.

    Vorname
    Nachname *
    Ihre E-Mail Adresse *
    Ihre Telefonnummer *

    Ihr Anliegen - wie können wir Ihnen helfen? *

    Felder mit einem * sind Pflichtfelder.